Tafel Deutschland, Lebensmittelausgabe

Mehrwertsteuer-Spendenaktion – eine Zwischenbilanz

CHRIST und Kunden sammeln 275.000 Euro

  • Seit Juli haben Kunden in CHRIST-Stores die Gelegenheit, durch Verzicht auf ihren Mehrwertsteuer-Nachlass eine Spende zu ermöglichen
  • CHRIST zieht erfreuliche Zwischenbilanz der Aktion
  • Mit der Spende werden das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und die Tafel Deutschland e.V. zu gleichen Teilen unterstützt

 

Hagen, 8. September 2020 – Gemeinsam engagieren. Denn nur gemeinsam besteht die Möglichkeit, etwas Großes zu bewirken. Nach diesem Motto handelt auch das Unternehmen CHRIST Juweliere und Uhrmacher und initiiert eine aktuelle Mehrwertsteuer-Spendenaktion.

CHRIST versteht sich als Begleiter für die guten Momente im Leben. Daher ist es umso wichtiger ein Bewusstsein zu schaffen, dass dies nicht selbstverständlich ist und sich für die Menschen einzusetzen, denen es nicht so gut geht. Das ist auch Ziel der aktuellen Mehrwertsteuer-Spendenaktion. Das Besondere: Die Kunden können in den CHRIST-Stores an der Kasse selbst entscheiden, ob sie den von der Regierung beschlossenen Mehrwertsteuer-Nachlass für sich in Anspruch nehmen oder zugunsten gemeinnütziger Organisationen darauf verzichten.

Seit Beginn der Aktion am 1. Juli sind bereits 250.000 Euro zusammengekommen, die CHRIST aus eigenen Mitteln auf 275.000 Euro aufstockt. Das Unternehmen sammelt noch weiter, denn der Spendenzweck ist für die CHRIST-Mitarbeiter eine Herzensangelegenheit: „In diesem doch sehr besonderen Jahr ist es für uns von noch höherer Bedeutung, gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden einen Beitrag für das Allgemeinwohl zu leisten. Daher möchten wir zwei Organisationen unterstützen, die von den Einschränkungen der Coronakrise besonders betroffen sind“, erklärt Dr. Stephan Hungeling, CEO bei CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH das Engagement des Unternehmens.

Vor allem Kinder haben unter der Coronakrise gelitten, aber auch die Unterstützung Bedürftiger verlangt besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen in Zeiten von Corona. Daher wird die Spendensumme in den kommenden Tagen zu gleichen Teilen an das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und die Tafel Deutschland e.V. überwiesen, um unmittelbar zu helfen.

Kinder, die an oder unterhalb der Armutsgrenze leben, haben viele Einschränkungen durch die Corona-Krise erfahren. „Mit unseren Bildungspaketen unterstützen wir Kinder in der Corona-Krise. Die Spende hilft uns unter anderem bei der Bereitstellung von digitaler Lernausstattung für Kinder aus armen Verhältnissen und in Flüchtlingsunterkünften sowie individueller Nachhilfe für Schülerinnen und Schüler“, erklärt Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Auch die bundesweiten Tafeln stehen vor neuen Herausforderungen, bei deren Bewältigung CHRIST unterstützen möchte. „Seit Ausbreitung des Coronavirus beobachten wir eine neue Form der Not. Tafeln tun deshalb alles, um helfen zu können. Um die Gesundheit der Ehrenamtlichen sowie der Kundinnen und Kunden zu schützen, müssen neue Konzepte der Lebensmittelausgabe erarbeitet und umgesetzt werden. Die Spende trägt einen Teil dazu bei, den finanziellen Aufwand zu stemmen“, so Jochen Brühl, Vorsitzender Tafel Deutschland e.V.

Informationen zur Mehrwertsteuer-Spendenaktion finden Interessierte auch hier: www.christ.de/spendenaktion

Pressekontakt

CHRIST Unternehmenskommunikation
Sarah Dönges

Über CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH

Das marktführende Juwelierunternehmen CHRIST ist die erste Adresse für hochwertigen Schmuck und Uhrmacherkunst. Seit 1863 bietet CHRIST traditionsreiche Juwelierskompetenz und höchste Qualität, die sich in den CHRIST Echtschmuck-Kollektionen in den Bereichen Diamant, Gold und Perle wiederfinden. Darüber hinaus bietet CHRIST als vertrauensvoller Partner eine faszinierende Vielfalt an Trauringen, Brautschmuck und unvergänglichen Symbolen der Liebe. Das Uhrensegment umfasst renommierte Marken und internationale Brands. CHRIST steht für exklusiven Service und exzellente Beratungskompetenz und beschäftigt derzeit über 2.000 Mitarbeiter:innen. Durch Fachgeschäfte in Innenstadtlagen, Flagship­Stores, einen großen Online-Shop, die Social Media Channels und weitere Konzepte zeichnet sich CHRIST als Multichannel-Händler aus.

Weitere Beiträge